© 2001-2014 by HADIT, Durban,RSA&Mülheim,GERMANY Alle Rechte vorbehalten.Kopieren oder Verwenden der Texte und Bilder nur mit schriftlicher Genehmigung der Autoren.

Die Provinzen Südafrikas

Freestate


Die Free State Provinz hat 2,74 Millionen Einwohner und ist 129489 qkm groß.

Die Hauptsprachen sind Afrikaans und Sesotho.

Die Provinzhauptstadt von Free State ist Bloemfontein.

Der Sitz des Obersten Gerichtshofs Südafrikas befindet sich in dieser Stadt.

 

 

Gold, Kohle, Uran und Landwirtschaft

Die Grenze im Süden bildet der Orange River (Südafrikas größter Fluss) und im Norden der Vaal. Bestens bekannt für den Anbau von Mais und anderen landwirtschaftlichen Produkten, verfügt die Provinz über reichlich natürliche Ressourcen. Der Abbau von Gold, Kohle und Uran tragen einen beträchtlichen Beitrag zur Wirtschaftkraft der Provinz bei.
In den Gebieten um Welkom befindet sich der Goldbergbau und die Kohle-Chemie. Der Sitz der Kohle-Chemie befindet sich in Sasolburg. Etwa 30 % der südafrikanischen Goldproduktion kommt aus Free State.

Buschmannzeichnungen erzählen von der Jagd

Bis ins 15. Jahrhundert als die Ban-tu Stämme einwanderten, war es das Gebiet der Buschmänner.

In den Bergen befanden sich ihre Höhlen sie jagten Zebras, Gnus und Antilopen.

Von diesen Jagdausflügen erzählen die Buschmannszeichnungen die dort zu finden sind.

Nichtweiße hatten keine Bürgerrechte

Bei der Gründung Free State im Jahre 1854 waren alle Nichtweißen vom Bürgerrecht ausgeschlossen.

Etwa 3000 Griqua wanderten daraufhin unter der Leitung von Adam Kok aus und gründeten Ost- Griqualand.

Durch Kämpfe mit den Basothovolk vergrößerte der Burenstaat sein Territorium.

Jedoch mussten sich die Buren nach der britischen Annexion 1868 auf das Gebiet westlich des Caledon River zurückziehen. Nach Entdeckung der Diamantenfelder am Orange River 1869 wurde dieses Gebiet heiß umkämpft. 1871 besetzte Großbritannien die Diamantenfelder und erklärte den Bereich zur Kronkolonie West- Griqualand.

Einige Jahre später und nach Entschädigungszahlungen, wurde 1884 Free State der Kap Kolonie angegliedert.