© 2001-2014 by HADIT, Durban,RSA&Mülheim,GERMANY Alle Rechte vorbehalten.Kopieren oder Verwenden der Texte und Bilder nur mit schriftlicher Genehmigung der Autoren.

Die Provinzen Südafrikas

North West Provinz


Die gesamte Nordseite der North West Provinz verläuft entlang der Grenze zu Botswana. Auf einer Fläche von 16.320 qkm. Kilometer leben hier mit 3,50 Millionen Einwohnern etwa 8,4 % der Landesbevölkerung. Tswana bilden die Mehrheit der Bevölkerung. Provinzhauptstadt ist Mafikeng, die mit der ehemaligen Hauptstadt von Bophuthatswana Mmabatho ein geschlossenes Siedlungsgebiet bildet.
North West Provinz ist ein wichtiger Nahrungsmittelproduzent. Angebaut werden unter anderem hier Mais, Sonnenblumen und Erdnüsse.

Herden wie in Texas

Das Gebiet um Vryburg wird auch das Texas von Südafrika genannt, es hat einige der größten Rinderherden der Welt vorzuweisen. Vryburg ist für die Farmer ein wichtiges Einkaufs- und Handelszentrum. Etwa 25 % der Arbeitsplätze in der Provinz bietet der Bergbau durch den Abbau von Diamanten, Gold und Platin. In diesem Industriezweig werden ca. 55 % des Provinz- Einkommens erwirtschaftet.

Das Las Vegas Südafrikas

Sun City ist eines der größten Touristenziele. Das "Las Vegas" Südafrikas wie es sich heute darstellt, war noch bis 1977 eine öde Savannensteppe. Eine Vergnügungswelt ganz besonderer Art, mit eigenem Flugplatz, international bekanntem Golfplatz, dem größten Kasino der Welt und riesigen Angebot an Freizeitaktivitäten.
Der Pilanesberg National Park der sich direkt daran anschließt, befindet sich im Übergangsbereich zwischen der trockenen Kalahari und dem feuchten Lowveld. Dieses 58.000 ha große Gelände ist mit Tieren aus allen Regionen Südafrikas bestückt worden. Neben ca. 300 Vogelarten ist es auf einem 150km langem Pistennetz möglich, neben den Big Five viele andere Säugetierarten zu beobachten.
Rustenburg ist ebenfalls ein beliebtes Ausfluggebiet. Das Rustenburg Natur Reservat mit einer reizvollen Berglandschaft bietet sich für mehrstündige Wanderungen an.

Die Wiege der Menschheit

Unweit dessen liegt die Farm von Paul Krüger und das 1863 errichtete Wohnhaus. Ferner fand in Rustenburg 1852 das Treffen der rivalisierenden Voortrekkerführer Andries Pretorius und Hendrik Potgieter statt. In der Nähe des Ortes Taung, entdeckte man in den zwanziger Jahren einen Schädel der bereits Merkmale des heutigen Menschen aufwies. Dieser Schädel wurde als "Kind von Taung" weltberühmt.

Dieser Australopithecus africanus konnte nach wissenschaftlichen Erkenntnissen vermutlich bereits aufrecht gehen, wenn auch das Gehirn noch kleiner war. Neueste Funde in der Nähe von Johannesburg haben die Theorie, die Wiege der Menschheit liege in Südafrika, erhärtet.