Ein Ritt über 1000km

Es war etwa um Mitternacht als das kleine Boot langsam entlang Durban`s Küste fuhr. An Bord befanden sich zwei Passagiere – ein Engländer und sein afrikanischer Diener. Schwimmend, am Boot angebunden waren zwei Pferde. So begann ,in den frühen Morgenstunden des 25. Mai 1842 ,das geschichtliche Epos des Marathonrittes von Dick King nach Grahamstown ,um Verstärkung für die von den Buren in Durban belagerte britische Garnison zu holen.

Als Kind nach Südafrika

Dick King wurde 1813 in England geboren

und kam 1820 mit einer Gruppe von Siedlern nach Südafrika. Er war in Port Natal als die Briten 1842 in Durban ankamen ,war aber der Garnison nicht zugehörig. Als die Voortrekker diese belagerten und völlig isolierten befand Dick sich auf dem Handelsschiff „Mazeppa“, welches in der Bucht vor Anker lag.

Hoffnung für Eingeschlossene

Die einzige Hoffnung der Eingeschlossenen war Hilfe vom Kap. Im Schutz der Dunkelheit landeten Dick ,sein sechzehn jähriger Diener Ndongeni und ihre beiden Pferde auf Salisbury Island. Schlichen sich durch den Mangrovensumpf und erreichten einen geheimen Pfad der Voortrekker.

Land als Dank

Vor ihnen lagen nun etwa 1000 Kilometer wildestes Land und 122 Bäche und Flüsse die es zu überqueren galt. Ndongeni ,der ohne Sattel und Steigbügelritt , gab nach derHälfte des Weges kraftlos auf . Dick erreichte Grahamstown nach 10 Tagen und die Verstärkung segelte eiligst von Port Elisabeth ab. Am 26 Juni 1842 war die Belagerung durchbrochen. Ndongeni wurde belohnt indem er Land am Mzimkulu Fluß erhielt, dort liegt auch sein Grab. Dick bekam Land in Isipingo geschenkt, dass liegt südlich von Durban. Er starb ihm Jahre 1871. 1915 errichtete man ihm zu Ehren in Durban ein Denkmal.


Bilder:
HDT-JT
HADIT

© 2001-2014 by HADIT , Durban,RSA&Mülheim,GERMANY
Alle Rechte vorbehalten.
Kopieren oder Verwenden der Texte und Bilder nur mit schriftlicher Genehmigung der Autoren.

Ein einmaliges Gesamtwerk über Südafrika
Von Südafrika fasziniert haben sich die Autoren etwas ganz besonderes ausgedacht.

"Es ist einfacher etwas zu lieben was man kennt und versteht".

Unter diesem Motto ist nach jahrelanger Recherche ein einzigartiges Nachschlagewerk zum Thema Geschichte und Kulturen Südafrikas entstanden.

Weitere Infos zur DVD