Bloemfontein - Stadt der Rosen

Sternenklare Nächte, Saurier, Rosenduft und wilde Tiere in der geschichtsträchtigen Geburtsstadt Tolkiens

Ort des Geparden wird zur Blumenquelle

Auf den ersten Blick etwas spröde zeigt sich die Provinzhauptstadt des Free States und ie nach Kapstadt und Pretoria dritte Hauptstadt Südafrikas Bloemfontein. Etwa 400.000 Einwohner leben in der Stadt des obersten Gerichtshofes, in der sich zudem zahlreiche staatliche Institutionen, eine Universität und eine Militärbasis befinden. Sie verdankt ihren Namen dem Voortrekker J. N. Brits, der 1840 inmitten der trockenen Hochebene eine Stelle entdeckte, die von den Tswana Mangawung - Ort des Geparden - genannt wurde. Dort befand sich eine mit vielen Blumen umwachsene Quelle und er gab ihr demzufolge den Namen Bloemfontein (Blumenquelle). Aus dem 1846 von dem britischen Major Henry Warden gegründeten Fort entwickelte sich schließlich eine Stadt. Einer der weltbekannten Söhne dieser Stadt ist der 1892 hier geborene J.R.R. Tolkien. Die trockene und karge Landschaft mit durchschnittlichen Sommertemperaturen von 30°C mögen ihn bei der Schaffung des Landes Mordor im Herr der Ringe inspiriert haben.

Wilde Tiere in der City

Auch heute noch macht die Stadt ihrem Namen alle Ehre. Zahlreiche Parks schmücken die -Stadt der Rosen-, wie sie auch genannt wird, überall liegt schwerer Rosenduft in der Luft und am Fuße des im Nordosten gelegenen Naval Hills befindet sich die größte Orchideensammlung des Landes. In einer zauberhaften Miniaturlandschaft, mit Brücken und kleinen Wasserfällen, stehen über 3000 der schönsten Exemplare. Gleich in der Nachbarschaft sorgt das Franklin Wildreservat für Entspannung inmitten vieler heimischer Wildtiere und zahlreicher Vogelarten. Bloemfontein ist damit zu den wenigen Großstädten der Welt, die ein Wildreservat in der City besitzen. Der Naval Hill, ein stark abgeflachter Hügel und Wahrzeichen der Stadt, bietet einen hervorragenden Panoramablick über die im Schachbrettmuster angelegte Innenstadt. Die University of Michigan errichtete hier 1927 aufgrund der häufig außerordentlich sternklaren Nächte im Freistaat das Lamont Hussey Observatorium. Bis in die 70er-Jahre des 20. Jh. in Betrieb, dient heute es heute als Theater- und Kulturzentrum.

500 Meter Geschichte

Obwohl etliche Teile der alten Bausubstanz in Bloemfontein der modernen Zweckarchitektur zum Opfer fielen, verfügt Bloemfontein über interessante Sehenswürdigkeiten aus ihrer geschichtsträchtigen Vergangenheit und zahlreiche Museen, die sich wie an einer Perlenschnur aufreihen. Bereits an den Straßennamen lässt sich unschwer erkennen, dass es sich bei der Stadt um ein Zentrum der Buren handelt. Zahlreiche interessante Gebäude wie z.B. die Old Presidency, die ehemalige Residenz dreier Präsidenten, die City Hall mit Türmen, Teichanlagen und viel Marmor, das Appeal Court - das Appellationsgericht mit Schnitzarbeiten und mit Stinkwoodvertäfelung dekorierten Innenräumen, der Fourth Radsaal - das Parlamentsgebäude der ehemaligen Oranje-Republik, und das National Afrikaans Literary Museum and Research Centre stehen in der 500 Meter langen President Brand Street. Als politische Wiege des Free State gilt der kleine unscheinbare Bau des First Raadsaal mit Strohdach aus in der St.George`s Street. Eine der größten Fossiliensammlungen der Welt ist im Nationalmuseum in der Aliwal Street zu sehen unter anderem auch das Skelett eines kolossalen Sauriers aus der Triasformation.

Herz und Knotenpunkt

Im Herzen der Provinz gelegen, ist Bloemfontein ein Knotenpunkt von mehreren Hauptstrecken die sowohl in alle Richtungen durch das Land, als auch nach Lesotho führen. Etliche Hotels, Lodgen und Gästehäuser bieten Unterkunft und die zentrale Lage machen Bloemfontein als Zwischenstation und auch als Ausgangspunkt zu anderen Attraktionen und Sehenswürdigkeiten Free States attraktiv. Unterschiedliche Routen führen, vorbei an sehenswerten Orten, die durchaus einen Abstecher wert sind.

Photo:
SATours

Ein einmaliges Gesamtwerk über Südafrika
Von Südafrika fasziniert haben sich die Autoren etwas ganz besonderes ausgedacht.

"Es ist einfacher etwas zu lieben was man kennt und versteht".

Unter diesem Motto ist nach jahrelanger Recherche ein einzigartiges Nachschlagewerk zum Thema Geschichte und Kulturen Südafrikas entstanden.

Weitere Infos zur DVD

© 2001-2014 by HADIT , Durban,RSA&Mülheim,GERMANY
Alle Rechte vorbehalten.
Kopieren oder Verwenden der Texte und Bilder nur mit schriftlicher Genehmigung der Autoren.