Oase des Vergnügens

Sun City, eine Casinowelt mit besonderen Attraktionen - Südafrikas Antwort auf Las Vegas ist zugleich das größte Vergnügungszentrum der südlichen Hemisphäre.


Sun City, Südafrikas Antwort auf Las Vegas, ist das größte Vergnügungszentrum der südlichen Hemisphäre und zählt zu den prächtigsten Touristenattraktionen des südlichen Afrikas. Zigtausend Südafrikaner und Touristen werden alljährlich von dieser einmaligen Mischung aus Casinowelt, Sporterlebnis und Natur angezogen.

 

Gestern öde Savanne, heute sprudelnde Geldquelle

In einem Gebiet, über das sich bis 1977 noch endlose Savanne erstreckte, wurde das aufregendste Resort der Welt bereits zur Zeit der Apartheid, im damaligen Homeland Bophutatswana, aus dem Boden gestampft. Zu einer Zeit, in der im calvinistischen Südafrika Glücksspiele und Nacktrevuen verboten waren, hatte Sol Kerzner, ein millionenschwerer Hotelmagnat aus Johannesburg, den richtigen Riecher. Der findige Geschäftsmann machte aus der Sehnsucht der Buren, der eigenen Prüderie zu entfliehen, eine sprudelnde Geldquelle und ließ in einem Tal am südlichen Rand des Pilanesberg eine Fantasiewelt errichten.

Für das Hotelgewerbe und die Unterhaltungsbranche wurden mit der Eröffnung 1979 völlig neue Maßstäbe gesetzt. Aus Marmor, Glas und Kunststoff erschaffen, liegt der riesige, extravagante Komplex mit Spielhallen, Hotels, Theatern, Discos und jeder Menge Sport- und Freizeitangeboten, die seither ständig erweitert und attraktiver gestaltet werden, etwa 180 Kilometer nordwestlich von Johannesburg.

Spaß und Spiel nonstop

Sun City bedeutet für den Besucher Action nonstop. Das Casino ist mit seinen über 1000 Spielautomaten und Tischen, an denen Roulette, Punto Blanco und Blackjack gespielt werden kann, eines der größten weltweit. In dem Superbowl Entertainment Center mit seinen 6.000 Sitzen tummeln sich in Live Shows internationale Stars. Ein breites Spektrum von Bars, Kinos, Live Shows und Restaurants für jeden Geschmack und Geldbeutel lässt für den Besucher die Nacht zum Tag werden.

Das Herzstück von Sun City bildet unbestritten der 1992 eröffnete Themenpark Lost City mit seinen vier Luxushotels, von denen sich "The Palace" mit seinen Zinnen, Türmen, der 25 Meter hohen Eingangshalle, dem 65 Meter langem Pool und seiner exzellenten Küche zu den besten der Welt zählen darf. Einem imaginären afrikanischen Königspalast nachempfunden, liegt es inmitten einer etwa 26 Hektar großen, künstlich geschaffenen Regenwaldkulisse. Die afrikanische Fantasiewelt aus Wasserlandschaften und Dschungel, mit über anderthalb Millionen Pflanzen, von Orchideen bis hin zu stolzen Baumriesen, mit Fußwegen, Hängebrücken und Wasserläufen durchzogen, sorgen für Tropen-Feeling.

Nach heißem Spiel ins kühle Nass

Für Spaß rund um das Thema Wasser tragen Attraktionen bei wie beispielsweise ein rugbyfeldgroßes Wellenbad, in dem fast zwei Meter hohe Wellen erzeugt werden, oder der "Tempel of Courage" mit seinem 70 Meter hohen Turm, von dem eine Wasserrutsche direkt ins kühle Nass führt. Ein Paradies für Freunde des Wassersports ist der Waterworld-See mit seinem schneeweißen Sandstrand. Auf dem See sind Kanu- und Tretbootfahrten, Windsurfen, Wasserski und sogar Parasailing möglich (Ausrüstung kann vor Ort gemietet werden). Aber nicht allein "Wassernixen" und "Himmelsstürmer" kommen in Sun City auf ihre Kosten, vielmehr werden Sport- und Freizeitmöglichkeiten aller Art geboten.

Vorsicht Krokodile an Loch 13

Neben Bowlingbahnen, Reitställen, Squash- und Tennisplätzen haben Golfer die Wahl zwischen zwei der besten Golfplätze Südafrikas, dem Lost City Golf Course mit Krokodilen am 13. Loch und dem Gary Player Country Club. Auf letzterem findet alljährlich das "Million-Dollar-Turnier" statt, bei dem sich die Golf-Promis in der ersten Dezemberwoche für vier Tage die Fahne in die Hand geben. Auf keinen Fall sollte man bei dieser Gelegenheit einen Ausflug in den benachbarten Pilanesberg Nationalpark versäumen. Es ist Südafrikas drittgrößter Safaripark und wurde vor über 20 Jahren eingerichtet. Mehr als 140 Kilometer Straßen und Pisten schlängeln sich durch die Landschaft des Parks. Und mit etwas Glück bekommt der Besucher sogar die "Big Five" zu sehen.

Bilder: SATour

Ein einmaliges Gesamtwerk über Südafrika
Von Südafrika fasziniert haben sich die Autoren etwas ganz besonderes ausgedacht.

"Es ist einfacher etwas zu lieben was man kennt und versteht".

Unter diesem Motto ist nach jahrelanger Recherche ein einzigartiges Nachschlagewerk zum Thema Geschichte und Kulturen Südafrikas entstanden.

Weitere Infos zur DVD

© 2001-2014 by HADIT , Durban,RSA&Mülheim,GERMANY
Alle Rechte vorbehalten.
Kopieren oder Verwenden der Texte und Bilder nur mit schriftlicher Genehmigung der Autoren.